Hans-Joachim Gaberle
Portrait

Hans-Joachim Gaberle besuchte die Volksschule, danach die Handelsschule. Bei der Polizeiverwaltung in Essen machte er eine Lehre, im Zweiten Weltkrieg wurde er zum Flugzeugführer ausgebildet. Nach dem Krieg besuchte er die Verwaltungsschule der Stadt Essen, wo er zum Stadtinspektor ernannt wurde, später war er als Zweigstellenleiter der Stadtkasse Essen tätig. Nach einer zwanzigjährigen Berufszeit besuchte er das vierjährige Bischöfliche Abendgymnasium in Essen, studierte nach dem Abitur Theologie in Bonn. 1969 wurde er vom Hochwürdigsten Herrn Bischof Dr. Franz Hengsbach, Bischof von Essen, zum Priester geweiht. 25 Jahre lang war er Pfarrer an der St. Antoniuskirche in Essen-Freisenbruch. Inzwischen befindet er sich im Ruhestand.

Der Autor trat bereits als Schauspieler und Sänger auf Laienbühnen auf. In Ausübung seiner Seelsorgearbeit schrieb und komponierte er achtzehn Theaterstücke und Singspiele für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die unter seiner Regie auf Laienbühnen aufgeführt wurden.

[Hans-Joachim Gaberle] [Bücherliste]